Fahrzeugmängel sind eine Gefahr für den Straßenverkehr

Bei mehr als 80 % aller Verkehrsunfälle spielt die Fahrzeugbeleuchtung eine Rolle!

Fahrzeugmängel sind eine Gefahr für den Straßenverkehr.

Aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen dies.

Drei Gruppen von Mängeln stehen ganz oben auf der Liste: Reifen, Bremsen und die Beleuchtung.

Diesen Zahlen zufolge wurden im vergangenen Jahr 2,6 Millionen Unfälle von der Polizei registriert.
Bei diesen Unfällen wurden 3.275 Menschen getötet und 67.967 schwer verletzt.

Bei 18 Unfällen mit Todesopfern identifizierte die Polizei Reifen als Unfallursache, bei vier die Bremsen und bei sechs die Beleuchtung.

Bei Unfällen mit Personenschäden war die Unfallursache das 1.058-fache der Reifen, das 658-fache der Bremsen und das 565-fache der Beleuchtung.

Technische Mängel als Ursache für schwere Unfälle mit Sachschäden wurden 699 Mal an den Reifen, 81 Mal an den Bremsen und 36 Mal an der Beleuchtung festgestellt.

Fahrzeugmängel “schnell” beseitigen!

In gefährlichen Verkehrssituationen müssen die Reaktionen des Fahrers und des Fahrzeugs perfekt aufeinander abgestimmt sein. Doch auch die beste Bremse nützt wenig, wenn der Fahrer sie zu spät betätigt – weil er nichts gesehen hat!