F
Warum muss man einen Klimaservice/-wartung ausführen lassen?
ADies muss gemacht werden, da jährlich bis zu 10% des Kältemittels verloren gehen. Außerdem ist ansonsten die Ölversorgung des Kompressors nicht mehr gewährleistet, es können durch Feuchtigkeit im System teure Reparaturen entstehen und im Verdampfer können Bakterien und Pilze entstehen, welche allergische Reaktionen hervorrufen können.
F
Warum muss der Zahnriemen regelmäßig gewechselt werden?
ADer Zahnriemen dient als zentrales Element in der Motorsteuerung und ist mitverantwortlich für den exakten Verbrennungsvorgang im Motor. Er verbindet die Kurbelwelle mit den beiden Nockenwellen. Die Kurbelwelle, die durch die Kolben in Drehung versetzt wird, ändert die lineare Bewegung der Kolben in eine Drehbewegung. Die Nockenwellen steuern die Ventile des Motors. Die exakte Ansteuerung der Ventile ist die Grundvoraussetzung für die Funktion des Motors. Ein Versäumen des Zahnriemenwechsels oder nicht nach Herstellervorgaben durchgeführte Wechsel des Zahnriemens kann zu einer schweren Beschädigung des Motors führen. Im schlimmsten Fall verursacht es sogar einen Totalschaden an diesem.
F
Warum muss ich das Öl von meinem Auto wechseln lassen?
ADie Gründe dafür sind ganz leicht nachvollziehbar. Zwar sind die Toleranzen bei der Zylinder- und Kolbenfertigung heute minimal und der Metallabrieb im Motor daher reduziert, und auch der Ölfilm aktueller Produkte, der die Reibung zwischen den Metallteilen weitgehend herabsetzt, ist so stabil wie nie. Dennoch kann ein Verschleiß mit geringem Abrieb an den Metallteilen nicht komplett vermieden werden. Diese winzigen Partikel werden dann im dafür vorgesehen Ölfilter gesammelt, der natürlich mit der Zeit verstopft und ausgetauscht gehört. Auch das ist ja ein Teil des Ölwechsels. Zudem ist natürlich auch das Öl selbst einer natürlichen Alterung und Abnutzung unterworfen. Wer zum Beispiel viele Kurzstrecken fährt, insbesondere im Winter, muss besonders vorsichtig sein. Hier kann sich das Öl durch Feuchtigkeitsaufnahme verdünnen und die Schmierwirkung deutlich nachlassen. Dass dies die Reibung und Abnutzung im Motor erhöht, liegt auf der Hand. Ein vorzeitiger Motorverschleiß wäre die Folge.
F
Was ist eine Getriebespülung und warum ist sie sinnvoll?
AIm Automatikgetriebe übernimmt das Öl eine wichtige Rolle, da es nicht nur der Schmierung, sondern auch der Kraftübertragung dient und gleichzeitig die Ableitung von Wärmeenergie unterstützt. Aufgrund der vielseitigen Aufgaben ist das Getriebeöl mit speziellen Additiven versehen, die seine Eigenschaften verbessern. Ein Automatikgetriebe ist auch bei normaler Fahrweise enormen Belastungen ausgesetzt. Innerhalb des Getriebes findet ein Verschleiß statt, der sich unter anderem durch die Entstehung von kleinen Metall- und anderen Abriebpartikeln äußert. Zugleich kann die Temperatur im Getriebe maßgeblich ansteigen, was am Getriebeöl nicht spurlos vorbeigeht. Im Lauf der Zeit nimmt das Öl zahlreiche Partikel auf, wodurch sich seine Eigenschaften verändern. Außerdem werden die Additive verbraucht. Angesichts dieser Veränderungen ist es empfehlenswert, das Öl gemäß vorgeschriebener Intervalle zu wechseln. Allerdings bringt der klassische Getriebeölwechsel gewisse Herausforderungen mit sich. Je nach Konstruktionsweise des Getriebes ist es nicht möglich, das alte Öl vollständig abzulassen. Infolge kann es passieren, dass sich trotz erfolgtem Getriebeölwechsel noch große Anteile des alten Öls im Getriebe befinden. Solch ein Zustand lässt jedoch zu wünschen übrig, da keine optimale Schmierung des Getriebes erfolgt. Ein besseres Ergebnis lässt sich beim Getriebeölwechsel erzielen, wenn vor dem Einfüllen des neuen Öls eine so genannte Getriebespülung durchgeführt wird. Sinn und Zweck einer solchen Spülung besteht darin, das alte Getriebeöl mitsamt seinen Rückständen zu entfernen und somit die Grundlage für eine optimale Schmierung des Getriebes zu schaffen.
F
Was ist eine Achsvermessung und warum muss sie durchgeführt werden?
AEine Achsvermessung sorgt dafür, dass Ihr Auto das optimalste Fahrverhalten hat, bessere Bremsleistung und weniger Reifenverschleiß vorhanden sind. Bei einer Achsvermessung werden die Radeinstellungen elektronisch ausgelesen. Weichen die Ist-Werte der Einstellungen an Ihrem Auto von den Soll-Werten des Herstellers ab, werden diese neu justiert. Sind die Werte falsch, und es wird keine Achsvermessung durchgeführt, führt dies dazu, dass sich die Reifen einseitig abnutzen können, Ihr Auto eine schlechtere Bremsleistung hat und das Fahrverhalten Ihres Autos vor allem bei höheren Geschwindigkeiten instabiler wird.
F
Benutze ich das richtige Frostschutzmittel?
ADa nicht jedes Auto gleich ist, und den gleichen Motor oder Kühler besitzt, gibt es auch verschiede Frostschutzmittel, die an verschiedene Motoren angepasst sind. Sie beinhalten unterschiedlichste Additive, die zum Beispiel gegen Korrosion wirken. Beim nachfüllen des Frostschutzmittels sollte daher vor allem auf die Farbe der schon vorhandenen Kühlflüssigkeit geachtet werden. Hat diese eine bläuliche oder grünliche Farbe, sollte ebenfalls blauer oder grüner Frostschutz nachgefüllt werden. Hierbei ist es nicht schlimm ob Blau oder Grün gemischt werden, da sie im Wesentlichen dieselben Inhaltsstoffe haben. Anders ist es bei rotem Frostschutz. Dieser ist speziell für Motoren oder Kühler aus Aluminium entwickelt, da diese andere Additive benötigen. Roter Frostschutz sollte keinesfalls mit grünem oder blauem Frostschutz gemischt werden, da dies zu unberechenbaren chemischen Reaktionen führen kann. Bitte beachten Sie auch, dass der Behälter der Motorflüssigkeit niemals geöffnet werden sollte, solange der Motor noch warm ist, da die heiße und unter Druck stehende Flüssigkeit herausspritzen und Verbrennungen verursachen könnte.

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Fragen Sie uns einfach!

Tragen Sie einfach Ihre Frage bezüglich eines Themas rund ums Auto in das unten stehende Formular ein und schicken Sie uns so Ihre Frage zu. Wir werden uns so schnell wie möglich mit einer Antwort bei Ihnen melden.